Abendprogramm zur 25. GQMG-Jahrestagung

Im Rahmen der 25. Jahrestagung bietet die GQMG den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zur Teilnahme an einem gemeinsamen Abendessen mit Bühnenprogramm in der BAR JEDER VERNUNFT, in Berlin-Wilmersdorf.

Neben einer schmackhaften Küche bietet die BAR JEDER VERNUNFT eine Bühne für die Creme de la Creme der intelligenten Kleinkunst von Chanson, Cabaret, Show, Theater und Comedy. Ein besonderes Theater in Berlin!

Im Preis von 69,00 EURO (inkl. MwSt.) pro Person sind folgende Leistungen enthalten:

  •  Bustransfer vom G-BA zur BAR JEDER VERNUNFT
  • Drei-Gänge-Menü (exklusive Getränke)
  •  Garderobe
  •  Kabarett-Programm „Anna Mateur & The Beuys – Protokoll einer Disko“ (Musik-Kabarett)  www.bar-jeder-vernunft.de

Die Abfahrt erfolgt um 18.15 Uhr vor dem Eingang des G-BA-Gebäudes. Einlass ist um 18.30 Uhr und Beginn der Restauration 15 Minuten später. Vorspeise und Hauptgang werden vor Beginn der Show serviert, das Dessert in der Pause. Das Bühnenprogramm startet ab ca. 20.00 Uhr.

Die Rückfahrt zu Ihren Hotels bitten wir in Eigenregie zu organisieren.

Wir freuen uns auf einen festlichen Abend mit Ihnen!

Ihr GQMG-Organisationsteam

Von den täglichen Herausforderungen zu neuen Horizonten / 24. GQMG Jahrestagung 2017

Liebe GQMG-Mitglieder,

am 31. März und 1. April 2017 fand die 24. Jahrestagung unter dem Motto „Von den täglichen Herausforderungen zu neuen Horizonten“ in den Räumlichkeiten des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) in Berlin statt. In den einzelnen Programmpunkten und den insgesamt sechs Workshops wurde eine große Bandbreite von für das Qualitäts- und Risikomanagement in der Gesundheitsversorgung, vor allem unter dem Aspekt der neuen sektorenübergreifenden Festlegungen des Gemeinsamen Bundesauschusses, relevanten Themen angeboten und spannend diskutiert.

Vorträge zur 24. GQMG Jahrestagung 2017…

Call for Papers: „Qualität treibt uns an“ – Best-Abstract-Preis

Zeigen Sie es Allen! 

Wir laden Sie wieder herzlich ein, im Rahmen der 25. GQMG-Jahrestagung 2018 konkrete Beispiele und Projekte zu den Themen der Qualität und Sicherheit in allen Bereichen der Gesundheitsversorgung, Versorgungsforschung und angrenzenden Gebieten im Sinne einer „Best Practice“ zu präsentieren.

Willkommen sind insbesondere auch Beiträge zum Tagungsmotto. Zeigen Sie, warum, wie oder wo Qualität Sie besonders antreibt.

Anmeldung eines Beitrags 

Senden Sie an info@gqmg.de unter dem Stichwort „GQMG-Jahrestagung 2018“ die Anmeldung des Artikels mit:

  1. Korrespondierendem Autor und Kontaktdaten
  2. Thema des Beitrags
  3. Einseitiger Handzettel (Handout) für die Teilnehmer/innen der Jahrestagung als pdf-Dokument im DIN A4 Format 

Vorstellung des Beitrags bei der Jahrestagung 

Die eingereichten Beiträge (einseitige Handzettel) werden allen Mitgliedern und Besuchern der Jahrestagung elektronisch über die Webseite der GQMG zugänglich gemacht.

Die eingegangen Beiträge werden anhand der Kriterien: Verständlichkeit, Kunden/Patienten/Mitarbeiter-Orientierung, Innovation, Übertragbarkeit, Aufwand/Nutzen und Nachhaltigkeit beurteilt.

Ausgewählte Beiträge werden in einer „Best Practice Session“ durch Kurzvorträge vorgestellt. Diese Vorträge werden ebenfalls über die Webseite der GQMG zugänglich gemacht.

Kleingedrucktes 

Mit Einreichung eines Beitrags erklären Sie sich einverstanden, dass es der GQMG gestattet ist, die Beiträge und zugehörige Autoreninformationen auf den Internetseiten der GQMG zu veröffentlichen.

Termine, Termine! 

Bitte reichen Sie die aussagefähigen Beiträge als PDF-Dokument (Handouts plus Anmeldung) bis spätestens 31. Januar 2018 bei der Geschäftsstelle unter info@gqmg.de ein.

Diese Beiträge sind Grundlage für die Auswahlentscheidung für die Kurzvorträge und den „Best-Abstract-Preis“. Die Benachrichtigung über die Aufnahme der ausgewählten Beiträge in die Best-Abstract-Session erfolgt bis zum 10. Februar 2018.

Bis spätestens 30. März 2018 können bereits eingereichte Beiträge in aktualisierter Form übermittelt werden.

Best Abstract Preis 

Der Best-Abstract-Preis ist mit EURO 300,00 dotiert und wird im Rahmen der Jahrestagung überreicht.